Am Donnerstag, den 17.01.2019 machten sich die Klassen 1 & 2 mit ihren Lehrerinnen auf den Weg nach Freiburg, um dort Kunstmuseen zu besuchen.
In Freiburg trennten sich nach einem gemeinsamen Vesper auf dem Spielplatz unsere Wege: während die zweiten Klassen das Augustinermuseum mit der Führung „Höllenhunde und seine rätselhaften Freunde“ besuchten, eigene Wasserspeier mit Ton erschufen und den Platz rund ums Münster unsicher machten, durften die Erstklässler im Museum für moderne Kunst „Das kleine Gespenst im Museum“ fangen. Die Führung „ to catch a ghost“ beinhaltete, dass wir in der Werkstatt des Museums farbenfrohe und gruselige Gemälde mit selbstkreierten Geistern gestalten durften. Im Museum selbst bekamen wir durch wunderbare Kunsthistorikerinnen eine spannende Führung: wir betrachteten unheimliche Gemälde, hörten gruselige Geräusche und erkundeten zum Abschluss einen dunklen Raum voll spannender Skulpturen und Gemälde mit einer Taschenlampe.
Zurück am Europaplatz trafen wir wieder die Zweitklässler. Gemeinsam ging es wieder zurück: mit vielen großartigen Eindrücken, eigenen Kunstwerken und natürlich dem Bus.
Das war ein wirklich spannender und gelungener Tag. Danke dafür an den Förderverein, der uns dies mit einer großzügigen finanziellen Unterstützung ermöglichte.

  • 1b
  • 4b
  • 6b

Simple Image Gallery Extended